Selbstbestimmtheit

Selbstbestimmtheit

Das Konzept der Wohngemeinschaften ist auf der Berücksichtigung der Selbstbestimmtheit der Bewohner ausgerichtet. Um die Lebensqualität der Bewohner zu erhöhen und sie würdevoll leben zu lassen, muss ihnen dennoch Freiraum gewährt werden, Entscheidungen selbst zu treffen. Dies gilt in dem Ausmaß soweit dies die Erkrankung zulässt. Die Tatsache, dass der Alltag der Bewohner nicht wie im Pflegeheim organisiert ist, sondern sich die Bewohner weitestgehend autonom um die Organisation des Alltags kümmern müssen, können die Bewohner auch weitestgehend über ihren Tagesablauf bestimmen. Die Möglichkeit zur Selbstbestimmung fördert das Wohlbefinden der Bewohner, welches sich wiederrum positiv auf den Krankheitsverlauf auswirkt.

Unabhängig von der Schwere des Krankheitszustandes können die Bewohner in unseren Wohngemeinschaften verbleiben.